Aktuelles

Mi

28

Mai

2014

Förderverein Burg Olbrück

Spendentrichter K88 im Einsatz für die Burg Olbrück in der Eifel

Spendentrichter
©Jutta Dietz - Spendentrichter K88

 Burg Olbrück - vom Vulkanismus zum Rittertum

Lassen Sie sich verzaubern von der mittelalterlichen Burg in Niederdürenbach, im Herzen des Vulkanparks Brohltal / Laacher See. Nordwestlich von Koblenz gelegen, ragt die mittelaterliche Burgruine als Wahrzeichen über dem Brohltal auf einem 440 m hohen Phonolithkegel und ist weithin sichtbar. Sie ist heute an die Verbandsgemeinde Brohltal verpachtet und eine der regionalen Touristenattraktionen. 

Auf der gesamten Anlage befinden sich attraktive Erzählstationen, die sowohl allgemein über die Ritterzeit, als auch über den Vulkanismus und die Umgebung berichten. Der Turm ist begehbar, und von der Wehrplatte bietet sich einem ein herrlicher Rundumblick. Bei gutem Wetter ist in der Ferne sogar der Kölner Dom auszumachen. 

Innerhalb des Burggeländes befindet sich ein Kinderspielplatz in Form einer alten Ritterburg, sowie die Burgschänke "Olbrücker Kastellaney".

 

 

Förderverein Burg Olbrück

Im Mai 2010 wurde der Förderverein Burg Olbrück ins Leben gerufen. Zweck des Vereins ist die Förderung des Erhalt und der Pflege der Burg Olbrück.

Konkret lauten die Ziele des Vereins:

- Unterstützung bei der Sicherung, Erhaltung und Wiederherstellung der denkmalgeschützten Baulichkeiten

- Förderung von kulturellen Veranstaltungen

- Wecken und Fördern des Interesses der Öffentlichkeit an der Burg
  
 

Um diese Ziele zu realisieren, hat der Verein unter anderem einen Spendentrichter angeschafft und auf dem Burggelände aufgestellt.

Burg Olbrück
Burg Olbrück, Foto: ©Jutta Dietz

Sa

24

Mai

2014

DRK KV Herford-Stadt e.V.

Spendentrichter K88 im Einsatz für Spielmobil Fidibus

DRK Kreisverband Herford-Stadt e.V.

Spielmobil Fidibus & Mehrgenerationenhaus “Alte Schule Ottelau”

Marienburger Straße 10

32039 Herford

Fon 05221 / 27 58 679

info@spielmobil-fidibus.de

www.spielmobil-fidibus.de

Spenden-Trichter K88
Spendentrichter K88
DRK Kreisverband Herford-Stadt e.V.  Spielmobil Fidibus
DRK Kreisverband Herford-Stadt e.V. Spielmobil Fidibus

 

 

 

Ein Spielmobil ist ein mit Spiel- und Bastelmaterial ausgestattetes Kraftfahrzeug, manchmal auch Anhänger oder Bauwagen, das zu bestimmten Zeiten Plätze, Grünflächen, Spielplätze, Schulen etc. anfährt, um dort als Ergänzung oder Ersatz für Spielmöglichkeiten Spielangebote bereitstellt.

Spielmobil bedeutet….
…die fahrenden Werkstätten der Fantasie zu erleben , die mit ihren bunten Wagen und dem vielseitigen Material Farbtupfer in den Alltag der Kinder bringen. Spielmobile ermöglichen den Kindern ein unbeschwertes Spielen und nehmen ihnen dadurch jeglichen Leistungsdruck. Sie setzen sich für die Rückeroberung von Spielräumen ein und beleben Spielorte durch ein differenziertes Spielangebot. Spielmobile sind flexibel und fahren dorthin wo die Kinder und Jugendlichen sind. Dabei bieten sie ihnen die Möglichkeit sich individuell zu entfalten, sie fördern soziales Lernen und bieten Alternativen zu den fest vorgegebenen Strukturen der Schule.

 

Die Idee für das Spielmobil Fidibus des DRK Kreisverband Herford-Stadt e.V. entstand im Jahr 2005.

Ziel des DRK Spielmobils Fidibus ist es, Kindern zu ermöglichen neue Erfahrungen zu machen mit Personen, Materialien, Räumen, Zeiten und Programmen. Verhalten zu erproben und Wirkungen auf die Umwelt kennen zu lernen.  Dabei sollen Kinder Zusammenhänge erkennen und begreifen, sich Orientierung verschaffen und neue Einstellungen zu sich, ihrem Möglichkeiten und ihrer Umwelt gewinnen.

Spielen ist somit keine „Spielerei“, sondern leistet einen wichtigen Beitrag für die Sozialisation der Kinder. Spielen fordert den Menschen in seiner ganzen Person. Flexibles, spontanes kreatives und verantwortungsvolles Handeln wird durch Spiel ermöglicht. Spielende erfahren ihre Umwelt vor allem in tätigen Umgang mit Sachen und Personen. Sie sind neugierig, wollen ausprobieren, entdecken. Sie schlüpfen dabei in Rollen, gestalten eigene Spielwelten, wenn man sie läßt und ihnen dafür Raum, Zeit, Material, Anregungen und Partner zur Verfügung stellt.

 

Die wesentlichen Punkte unserer Spielmobilarbeit sind:

Das Material: Vielseitiges Material und Gegenstände laden zum Experimentieren und Ausprobieren ein.

Die Zeit: Jeder, der mitspielt, bestimmt, wie lange er sich beteiligen mag. Die Lust am Mittun steht im Vordergrund und nicht das Einhalten von festgelegten Lern- oder Kurszeiten.

Unsere Partner: Menschen, die etwas können und ihr „know how“ den Spielenden zur Verfügung stellen.

Unsere Programme: Anregungen durch Inszenierung und Einbringen von interessanten Inhalten erweitert die Spiel möglichkeiten der Kinder.

Der Raum: Spielmobile nutzen vor allem öffentliche Räume: Spielplätze, Freizeitstätten, Schulhöfe, Strassen, Plätze, Büchereien, Freizeitstätten usw. Um in unterschiedlichen Räumen tätig sein zu können, ist ein weiteres zentrales Moment die Mobilität.

Mobil: Mobil bedeutet: Mobil mit dem Kopf: Das Spielmobil bewegt sich auf neue Themen und Fragen aus der Lebenswelt der Kinder zu, sie greifen sie auf und eröffnet damit neue Spielräume.

Aufsuchend und nicht abwartend: Das Spielmobil geht dahin, wo die Kinder sind und bieten ihre Anregungen direkt vor Ort an. Es ist mit unterschiedlichen Spielaktionen unterwegs, je nach Programm, Personalausstattung und materieller Ressourcen. Die Palette reicht vom Roller bis zum Doppelpedalo, von Interaktionsspielen bis zu Spielolympiaden.

 

Das Spielmobile ist als pädagogisches Projekt in der Lebenswelt der Kinder aktiv!

Die Lebenswelt der Kinder wird bestimmt von den nicht pädagogischen Welten, die Einfluß auf die Kinder haben wie die gebaute Stadt, die Medien, Institutionen usw. Von pädagogischen Einrichtungen wie Schulen, Kinderhäuser, Freizeitstätten, die stationär sind. Und von den mobilen Aktionisten, die schnell und flexibel Anregungen an fast alle Orte bringen können und spannende Momente im Alltag der Kinder bieten. Und auch diese kurzzeitigen Aktionen haben ihren Einfluß auf die Entwicklung der Kinder. Die Aufgabe unserer Spielmobilbetreuer ist somit neben der konkreten Arbeit mit den Kindern als Vernetzungsagent unterwegs zu sein und zu versuchen, gemeinsam mit anderen pädagogischen Organisatonen zusammenzuarbeiten und die Spielmöglichkeiten für Kinder zu verbessern. Und das heißt insbesondere das Gemeinweisen Stadt als Teil des Spielraums zu begreifen, anzuerkennen und zu erorbern.

Spielen ist die schönste Sache der Welt, für Kinder und für Erwachsene!

 

„Kinder brauchen keine Spielplätze, 
sondern Platz zum Spielen! 
Kinder brauchen kein Spielzeug, 
sondern Zeug zum Spielen!“

Sa

16

Nov

2013

Spendentrichter K88 bei der Phytokids-Stiftung

Spendentrichter
Spendentrichter K88 © Phytokids-Stiftung
Spendentrichter
Spendentrichter K88 ©Phytokids Stiftung

Phytokids-Stiftung

Geschichte

Die Phytokids-Stiftung wurde 2007 von Prof. Dr. Michael Popp, Inhaber und Vorstandsvorsitzender der Bionorica SE, gegründet. 
Angesichts der persönlichen Eindrücke, die er bei seinen Geschäftsreisen durch Osteuropa gesammelt hat, war für ihn klar „hier muss ich helfen“.
Die Stiftungsidee war geboren!

Das erste Projekt wurde dann auch in Osteuropa, in Moskau, realisiert. In der riesigen Moskauer Kinderklinik werden jährlich 75.000 Kinder behandelt. Aber medizinische Behandlung allein reicht nicht aus, um ein Kind gesund zu machen. Die Ängste vor den Ärzten, der Trennungsschmerz von den Eltern, die ungewohnte Umgebung – all das trägt dazu bei, dass Kinder sich nicht wohl fühlen. Und inzwischen ist es ja  bekannt, dass Kinder mit einer hohen Betreuungsqualität weniger Zeit zur Genesung benötigen.

 

Im Phytoland, dem speziell konzipierten Therapie- und Spielraum erhalten Kinder genau das: liebevolle Betreuung durch speziell geschultes Personal, Möglichkeiten sich auf den bunten Spielgeräten auszutoben und eine fantastische Umgebung, die alle Sinne animiert – kurzum eine Atmosphäre, die sie den stressigen Klinikalltag vergessen lässt. 

Nach der erfolgreichen Umsetzung des Phytoland-Konzeptes in Moskau, folgten Phytoländer in der Ukraine, in Moldawien, in Kirgisistan und in Deutschland.

Aus der Phytoland-Idee ist ein ganzes Hilfspaket entstanden und so wurde die Hilfe durch die Phytokids-Stiftung ausgeweitet:

  • medizinische Hilfe,

  • Zugang zur Bildung sowie

  • Renovierung und Instandsetzung.

Inzwischen gibt es weltweit 18 Projekte der Phytokids-Stiftung und es werden jährlich mehr.

 

Die Phytokids-Stiftung setzt sich seit 2007 für kranke, einsame und benachteiligte Kinder weltweit ein. Unsere Hilfe ist von Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung geprägt. Kindern eine lebenswerte Zukunft zu ermöglichen, ist unser oberstes Ziel.
Um das zu erreichen suchen wir immer nach neuen Partnern, die gemeinsam mit uns dazu beitragen, Kindern in Not zu helfen.

Unsere Hilfe fußt auf diesen Säulen:

  • Medizinische Hilfe: 
    Wir spende moderne medizinische Geräte zur Anwendung schonender und kindgerechter Behandlungsmethoden

  • Renovierung: 
    Wir renovieren marode Kinderkrankenstationen, Waisenhäuser oder Schulen

  • Bildung:
    Wir finanzieren Weiterbildungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche und schulen Personal für Kinderkrankenhäuser und Waisenhäuser

  • Phytoländer: 
    Wir richten kindgerechte, bunte Therapie- und Spielräume in medizinischen und sozialen Einrichtungen ein. Hier können sie sich von ihrem grauen Alltag erholen und in einer schönen Phantasiewelt träumen

Gemeinsam für Kinder in Not – Kinder brauchen Sie.

 

 

Spendenkonto:

 

Phytokids-Stiftung
UniCredit Bank AG
BLZ 760 200 70

 

Kto.nr. 64 89 33 614 
 
 
Phytokids-Stiftung
Kerschensteinerstraße 11-15
D-92318 Neumarkt

E-Mail: info@phytokids-stiftung.de

Mi

23

Okt

2013

Spendentrichter / IndienHilfe Deutschland e.V.

Der neuen Spendentrichter K88 schon im Einsatz

IndienHilfe Deutschland e.V.
IndienHilfe Deutschland e.V.
Spenden Trichter
Spendentrichter IndienHilfe Deutschland e.V.
Spenden Trichter
Spendentrichter IndienHilfe Deutschland e.V.
IndienHilfe Deutschland e.V.
IndienHilfe Deutschland e.V.

Leitbild der IndienHilfe Deutschland e.V.

Der Verein IndienHilfe Deutschland e.V. verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Zwecke. Die Vereinstätigkeiten werden ehrenamtlich ausgeführt. Der Verein ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Die Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus den Mitteln des Vereins.

Der Zweck der IndienHilfe Deutschland e.V. ist die Förderung der Schulerziehung von indischen Kindern sowie die Unterstützung hilfsbedürftiger Personen in Indien und die Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und der Religion. Die Prinzipien der Partizipation, Hilfe durch Selbsthilfe und der Kinderrechteansatz sind die Grundlage für die Arbeit der IndienHilfe Deutschland e.V.

So ist ein Bestandteil unserer Arbeit unsere Umgebung, in der Kinder und Jugendliche eine Chance auf ein menschenwürdiges Leben haben, ihre Potenziale entfalten können und in die Lage versetzt werden, ihre persönliche Entwicklung in die eigenen Hände zu nehmen.

Die IndienHilfe Deutschland e.V. fühlt sich des weiteren dem Ziel der Armutsbekämpfung verpflichtet. Ein essentieller Bestandteil der Projekte zur Armutsbekämpfung ist die Befriedigung der Grundbedürfnisse, wie die Trinkwasserversorgung und eine ausgewogene Ernährung. Hinzu kommen die Verbesserung der medizinischen Versorgung, Schulbildung und weiterführende Berufsausbildung.

Der IndienHilfe Deutschland e.V. sind vor allem die Projekte wichtig, die lokale Partner in die Planung und Durchführung einbeziehen. Diese Projekte haben die nachhaltige Entwicklung der Kinder und Familien zum Ziel; denn nur derjenige, der seinen Lebensunterhalt eigenständig erwirtschaften kann, ist in der Lage, der Armutsspirale zu entkommen. Die IndienHilfe Deutschland e.V. kooperiert mit einheimischen Partnern, die auf Basis einer christlichen Grundlage arbeiten und sich über die Projektarbeit hinaus für die Menschenrechte und insbesondere für die Rechte von Kindern und Jugendlichen in ihrem Land engagieren. Ein wichtiger Partner der IndienHilfe Deutschland e.V. ist der katholische Orden der Pilar Fathers (Society of Pilar). 

Kontaktdaten

IndienHilfe
Deutschland e.V.

St. Bernhardsweg 4
49134 Wallenhorst

Büro: Herr Jürgen Fluhr

Telefon: +49 (0)5407 - 34 69 770
Telefax: +49 (0)5407 - 34 69 771

info@indienhilfe-deutschland.de

 

www.indienhilfe-deutschland.de


Spendenkonto:

600 65 65 600

BLZ: 265 900 25
Volksbank Osnabrück e.G.

 

Do

05

Sep

2013

Spendentrichter GFK 169 N reist nach Novosibirsk

Spielplatz für mobilitätseingeschränkte Kinder

Spendnetrichter
Spendentrichter GFK 169 N
Spendnetrichter
Spendnetrichter GFK 169 N
Spielplatz für mobilitätseingeschränkte Kinder
Spielplatz für mobilitätseingeschränkte Kinder

Spielplätze für mobilitätseingeschränkte Kinder gehören in Russland nicht zum Alltag. So gibt es in der dritt größten Stadt Russlands, Novosibirsk, keinen einzigen Spielplatz dieser Art, wo solche Kinder mit ihren Altersgenossen zusammen spielen könnten. Hinzu kommt noch, dass die gesamte Stadtinfrastruktur nicht für mobilitätseingeschränkte Kinder gestaltet bzw. ausgelegt ist. So müssen über 3.000 betroffene Kinder fast die ganze Zeit Zuhause verbringen. Mit unserem -Rotary Park Projekt- möchten wir mit ersten Änderungen in der Stadt Novosibirsk beginnen und somit einen Trend setzen. Es wird ein Spielplatz gebaut, wo diese Kinder sich beim Spielen und in ihrer Freizeit wohlfühlen werden. Des Weiteren wird dieser Spielplatz eine Begegnungsstätte für mobilitätseingeschränkte und „normale“ Kinder darstellen und somit auch soziale Vorurteile beseitigen. 

Wir haben bereits Unterstützung der „Rotary Foundation“ in Form einer Kostenübernahme für die Installation aller Spielgeräte im Park erhalten. Von der Stadtverwaltung der Stadt Novosibirsk wurde uns schon ein passendes Gelände zur Verfügung gestellt. Mit Hilfe der Plattform www.betterplace.org möchten wir auch deutschsprachige Spender zur Unterstützung dieses Projektes erreichen. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf 150 000 Euro. Der Park wird im Sommer nächsten Jahres gebaut.

Alle Privatpersonen oder Organisationen, die über 50 Euro gespendet haben, werden namentlich auf einer Tafel im Park bzw. Spielplatz, gewürdigt (selbstverständlich nach vorheriger Absprache). Zurzeit sammeln wir erste Spenden für die notwendigen Bauarbeiten und Baumaterialien. Sollten Sie eine andere Art der Unterstützung für Sie angemessen halten (Sachspenden oder Arbeitshilfe), nehmen Sie doch bitte direkten Kontakt mit mir auf.

Internetseite des Projekts: http://park.novorotary.ru/ 
Internetseite des Rotary Clubs „Novosibirks-Initiative“: http://novorotary.ru 
Projekte, die wir schon realisiert haben: http://novorotary.ru/proekty


Kontaktdaten in Deutschland:

Eugen Andrejev
Falkenstr 64
49124 Georgsmarienhütte

Handy: +49 157 774 343636
Telefon privat: +49 (5401) 4206202 (ab 19-00 Uhr)
Skype: eandrejev
E-mail: eandreje@uos.de oder andreev@novorotary.ru 


Kontaktdaten des Rotary Clubs „Novosibirks-Initiative“ in Russland:
Man trifft sich jede Woche um 19-00 Uhr im Hotel «Doubletree by Hilton» 
Kamenskaya Straße 7/1
630099, Novosibirsk
Russland

Kontaktperson: Michael Kunitsyn
Handy: +7 913 913 6115 (nur auf Russisch oder Englisch)
Skype: mcunit
E-mail: kunitsyn@novorotary.ru

Weiter informieren:

Di

27

Aug

2013

Collage Spendentrichter GFK 169 N

Spenden-Trichter
Spendentrichter GFK 169 N

Di

27

Aug

2013

Collage Spendentrichter K 88

Spenden-Trichter
Spendentrichter K 88

Di

27

Aug

2013

Kurz vor der Abreise

Spenden-Trichter
Spendentrichter K 88

Wieder vier Spendentrichter K 88 kurz vor der Abreise.

Diemal gehts nach Hameln, Regensburg, Hodenhagen und nach Müden.

 

Wir wünschen viel Erfolg beim Spendensammeln.

So

30

Jun

2013

Johanniter Unfall Hilfe Landesverband Sachsen

Die ersten fünf Spendentrichter für die JUH wurden ausgeliefert

Spenden-trichter
Spendentrichter K88 in rot
Spenden-Trichter
Spendentrichter K88 in rot

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. ist mehr als Blaulicht und Erste-Hilfe-Kurse. Überzeugen Sie sich selbst und informieren Sie sich hier über unsere Arbeit und unsere Angebote. Wir betreiben Kindertagesstätten, betreuen ältere Menschen zu Hause und in unseren Einrichtungen, wir liefern ‚Essen auf Rädern’ und fahren Menschen mit Behinderung zu ihren Arbeitsstätten. Wir sind im Katastrophenschutz aktiv und machen unseren Nachwuchs in Jugendgruppen fit. Wir sorgen mit unseren Sanitätsdiensten bei großen Veranstaltungen für Sicherheit. Und das ist noch nicht alles. Sehen Sie selbst!

 

www.johanniter.de

 

 

 

 

Mo

08

Apr

2013

"Petit Suisse Kinderhilfe" in Aktion.

"...wie versprochen sende ich Ihnen noch einige Bilder von unserer ersten Spendentrichter-Aktion. Trotz Kälte und Regen hat es unsere Erwartungen übertroffen..."

 

www.petitsuisse-kinderhilfe.ch

Petit Suisse Kinderhilfe - Spendentrichter K88
Petit Suisse Kinderhilfe - Spendentrichter K88

Mi

03

Apr

2013

Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Freundeskreis Blanker Hans e.V stellt neuer Spendentrichter K88 im „Blanker Hans“ in Büsum auf.

Spendentrichter
Spendentrichter K88 im „Blanker Hans“ in Büsum

In der Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ in Büsum werden Unterhaltung, Information und Geschichte auf eine besondere Weise miteinander verknüpft. In unmittelbarer Hafennähe befindet sich das beeindruckende Gebäude in Form einer Welle. Hier erwartet Sie eine Mischung aus Schauspiel, Fahrattraktion und interaktiver Ausstellung.

Mit einem Schauspieler geht es auf eine Zeitreise in das Jahr 1962, in die Nacht der großen Flut. Im Anschluss verdeutlicht eine Fahrt mit der Sturmflutrettungsbahn die Kraft der Nordsee und die Gefahr eines Deichbruchs. In der Ausstellung über zwei Ebenen erlebt man multimedial die Kräfte und Phänomene der Natur. In der „Offshore-Forschungsstation“ und im „Archiv des Wissens“ kann man auf unterhaltsame Weise Informationen über Wetter- und Klimaphänomene, Gezeiten sowie über die Geschichte der Sturmfluten sammeln. Sinnliche Erfahrung und spielerisches Lernen durch interaktive Angebote stehen in der Büsumer Sturmflutenwelt im Mittelpunkt.

Mit diesem Konzept werden sowohl jüngere als auch ältere Menschen emotional angesprochen. Und im Bistro „Blanker Hans“ finden Sie die Ruhe nach dem Sturm.

 

 

Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Dr.-Martin-Bahr-Straße 7

25761 Büsum

Telefon 04834 / 909 - 135

Telefax 04834 / 909 – 137

E-Mail: info@blanker-hans.de

Internet: www.blanker-hans.de


Sturmflutenwelt „Blanker Hans“
Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ in Büsum

So

17

Mär

2013

Neues Video des Spendentrichters K88

von innen beleuchtbar

Mo

11

Mär

2013

Unsere neue Fahrzeugbeschriftung

Spendentrichter
Fahrzeugbeschriftung Spendentrichter.de
0 Kommentare

Mi

27

Feb

2013

Spendentrichter Erfahrungen seit 2004

Förderverein Planetarium Hamburg e.V.

Hier ein Spendentrichter-Erfahrungsbericht von Dirk Levy, Vorstandsmitglied im "Förderverein Planetarium Hamburg e.V."


"Wir haben im Jahre 2004 einen schwarzen, großen, Spendentrichter für ca. 5.600 EUR erworben."

(Spendentrichter.de gab es zu diesem Zeitpunkt noch nicht. ein vergleichbar großer Spendentrichter kostet heute ca. 2500,- € - Anm d. Red.)

 
"Dieser Spendentrichter steht auf der rechten Seite des Foyers des Hamburger Planetariums.Wichtig ist auch eine Tafel über den Verwendungszweck am Trichter oderin der Nähe des Trichters anzubringen.


Unsere Erfahrungen sind absolut positiv über all diese Jahre. Wir hatten bisher eine Wartung der Münzrampen, die uns so ca. 150 EUR gekostet hat. 


Der Erlös liegt im Jahresschnitt bei ca. 3.500 EUR.

(Das wären ca. 28.000,- € in 8 Jahren - Anm d. Red.)

 
Ob unsere Einnahmen typisch sind, kann ich schlecht sagen.Der Trichter steht im eintrittsfreien Bereich des Planetariums.


Wir nennen den Trichter „das schwarze Loch“, was sehr gut zu unserem Thema in einem Planetarium paßt.


Der Trichter sollte in einem von Mitarbeitern einsehbaren, öffentlichen und gut zugänglichen sowie hochfrequentierten Bereich stehen. 
Etwas kompliziert ist die Logistik mit dem vielen Kleingeld. Viele Scherzbolde werfen Knöpfe, Dreck oder ausländische Münzen hinein.Wir haben zum Glück mit unserer Sparkasse einen Partner, der uns ohneZusatzkosten erlaubt, unsere Einnahmen unsortiert und "ungereinigt" abzugeben. Dieses findet dort vor Ort mit einer großen Zählmaschinestatt. Nicht alle Geldinstitute machen das so mit. Besser vorher klären.


Will man nicht einmal im Quartal so viel Gewicht schleppen, empfehle ich die monatliche Leerung. Auch darüber sind sich nicht viele klar, wasan Gewicht durch Kleingeld zu Stande kommt."

 

http://www.fvplanetarium.de

 

Förderverein Planetarium Hamburg e.V.

 

Fördern oder Mitmachen

…willkommen an Bord – steigen Sie ein.

Ohne die Sonne wäre unser Planet nur ein kalter, dunkler Stein – ohne Orientierung im dunklen Nichts. Und unser Heimatstern allein ist noch lange keine Galaxie. Damit der Himmel so faszinierend leuchtet, müssen viele Sterne mitspielen und die unterschiedlichsten Kräfte zusammen wirken. Denn im Großen wie im Kleinen gilt: Je mehr Elemente mitspielen, umso schöner wird der Himmel erstrahlen.

Werden Sie Mitglied in unserem Förderverein: Schon ab 30 Euro im Jahr sind Sie dabei. Sie unterstützen damit direkt die Arbeit des Planetarium Hamburg – im Gegenzug informieren wir Sie regelmäßig über interessante Veranstaltungen und laden Sie auch zu ausgewählten Events ein.

Engagieren Sie sich: Finden Sie weitere Förderer, gehen Sie mit uns auf Messen oder Stadtfeste, machen Sie mit, wenn im Planetarium Hamburg Ihre Fähigkeiten gefragt sind. Wir sind sehr an Ihrer Mitarbeit im Förderverein interessiert.

Ihre Spende hilft: Auch eine direkte finanzielle Unterstützung unserer Arbeit ist sehr wirksam. Ob herausragende neue Veranstaltungsreihen oder Multimediatechnik: Der Förderverein unterstützt mit Ihren Spenden wertvolle Projekte für das Planetarium Hamburg. Werden Sie Partner und Sponsor, damit aus großen und kleinen Gesten ein großes und begeisterndes Ganzes wird.

 

Spendenkonto:

Hamburger Sparkasse
Konto 1207141274
BLZ 200 505 50

 

Sa

23

Feb

2013

Spendentrichter K88 geht an die Uni Bochum.

Spendentrichter
Spendentrichter K88 in weiß

Bald steht auch ein Spendentrichter K88 in weiß an der Ruhr-Universität Bochum - Fakultät für Physik und Astronomie - Didaktik der Physik 

 

Hier ein sehr interessanter Link:

 

http://www.ep5.ruhr-uni-bochum.de/cz-physik1/Gravitationstrichter.pdf

Do

21

Feb

2013

"Petit Suisse Kinderhilfe" in der Schweiz

Ein Spendentrichter K88 geht in die schöne Schweiz

Spendentrichter
Petit Suisse Kinderhilfe - Spendentrichter K88

Ein Spendentrichter K88 unterstützt jetzt die tolle Arbeit der Petit Suisse Kinderhilfe.

 

 www.petitsuisse-kinderhilfe.ch 

 

Ziel der Arbeit der Kinderhilfe Petit Suisse ist eine Welt, in der Kinder und Jugendliche die Chance auf ein menschenwürdiges Leben haben, ihre Potenziale entfalten können und gemeinsam mit ihren Familien und Gemeinschaften ihre Entwicklung in die eigenen Hände nehmen.

 

Die Prinzipien der Partizipation und Hilfe zur Selbsthilfe sowie der Kinderrechteansatz bilden wichtige Grundlagen für die Arbeit von Petit Suisse Kinderhilfe. Kinder nur als Opfer und Hilfsempfänger anzusprechen, entmündigt sie. Petit Suisse Kinderhilfe fördert ihre aktive Beteiligung an Entscheidungen in der Projekt- und Programmarbeit.

 

Die Kindernothilfe kooperiert mit einheimischen Partnern, die auf einer offenen christlichen Grundlage arbeiten und sich über die Projektarbeit hinaus für die Rechte von Kindern und Jugendlichen in der Schweiz und im Ausland engagieren.

 

Die Entwicklungschancen von Kindern und Jugendlichen werden von ihrem Lebensumfeld bestimmt. Ein Gemeinwesen muss daher in die Lage versetzt werden, seine Lebensbedingungen nachhaltig zu verbessern. Die von Petit Suisse Kinderhilfe unterstützten Programme setzen auf die Eigeninitiative der Betroffenen, wobei die Bedürfnisse der Kinder im Mittelpunkt stehen.

 

Die Kinderhilfe Petit Suisse fühlt sich dem Ziel der Armutsbekämpfung verpflichtet: Armut in der Schweiz ist kein Widerspruch. Die hohe Lebensqualität gilt nicht für alle: Jede achte Person in der Schweiz kann die Existenz nicht aus eigener Kraft sichern. Armut wird in der Schweiz aber gern verschwiegen und oft übersehen.

Starke Eltern und starke Kinder
Wir wollen starke, selbstbewusste Kinder: Deshalb unterstützen wir auch Eltern in ihrer Erziehungskompetenz und in ihrem Alltag und setzen auf Vorbeugung statt Intervention.

 

 

Petit Suisse Kinderhilfe leistet nach Naturkatastrophen in der Schweiz und im Ausland, sowie während oder nach bewaffneten Konflikten im Ausland humanitäre Hilfe mit dem Ziel einer sofortigen und andauernden Verbesserung der Lebenssituation der betroffenen Menschen.

 

Petit Suisse Kinderhilfe Schweiz
Emmentalstrasse 234
3414 Oberburg
Schweiz

Tel.: 0041 34 422 29 09
E-Mail.: infos@petitsuisse-kinderhilfe.ch 
Internet: www.petitsuisse-kinderhilfe.ch 


Spendentrichter
Petit Suisse Kinderhilfe - Spendentrichter K88

Do

31

Jan

2013

Unser neues Logo

Spenden-Trichter
Spendentrichter.de

Mi

23

Jan

2013

Spendentrichter GFK 169 N im Extavium

Extavium das wissenschaftliche Mitmachmuseum

Mitmachen | Staunen | Verstehen

Mit über 130 Exponaten und vielen Experimentierkursen lädt das Extavium kleine und große Forscher zu einer spannenden Entdeckungsreise durch die Welt der Wissenschaft ein! Mit zwei großzügigen Experimentierräumen und einem neu eingerichteten Küchenlabor macht das Forschen richtig Spaß!

Alle Exponate in der Ausstellung dürfen angefasst, erkundet, ausprobiert und erforscht werden. Für Fragen jeder Art stehen unsere Tutoren jederzeit bereit. Wenn Kita-Kinder Glibber herstellen, Sechsjährige einen Trabant in die Höhe heben, Schulklassen Solarzellen selber bauen und Erwachsene fasziniert einen Heißluftballon beobachten, dann werden Naturwissenschaften spielerisch erlebbar gemacht.

Egal ob als Schule, Kita oder in Familie - im Extavium gibt es eine Menge zu erleben. Immer neue Experimentierkurse sorgen für Abwechslung und Spannung bei jedem Besuch! 

 

Spendentrichter
Spendentrichter GFK 169 N
Spendentrichter
Spendentrichter GFK 169 N

www.extavium.de/

Adresse
Am Kanal 57
14467 Potsdam
0331 / 60127959

Di-Fr, 9-17 Uhr
Sa/So, 10-17 Uhr

Preise:
http://www.extavium.de/de/preise 

Do

10

Jan

2013

Neues Video: Spendentrichters GFK 169 N

Video von der Fa. Accentform erstellt

Fr

21

Dez

2012

Ein neuer Spendentrichter wird heute ausgeliefert

Spendentrichter
Spendentrichter GFK 169 N

Mo

17

Dez

2012

Noch ein Spendentrichter bei Mc Donald´s

Spendentrichter
Spendentrichter K88 im Mc Donald´s Restaurant Wallau

und noch einer ...

Spendentrichter
Spendentrichter K 88 bei Mc Donald´s Restaurant in Wiesbaden /Hagenauer Straße

Sa

15

Dez

2012

Spendentrichter bei Mc Donald´s

Mc Donald´s Restaurant in der Äppelalle in Wiesbaden

Spendentrichter
Spendentrichter K88

Jetz steht auch ein Spendentrichter K88 bei Mc Donald´s in der Äppelallee in Wiesbaden.

 

Der Spendentrichter sammelt Spenden für das Ronald Mc Donald Haus in Mainz.

 

http://www.mcdonalds-kinderhilfe.org/was-wir-machen/ronald-mcdonald-haeuser/mainz/unser-haus/

Mi

12

Dez

2012

Sonderumbau eines Spendentrichter GFK 169 N

Europark Salzburg für "Rettet das Kind"

Spendentrichter
Spendentrichter für "Rettet das Kind" im Europark Salzburg

Wunderschöner Sonderumbau eines Spendentrichters GFK 169 N.

Der Glassockel wurde vom Kunden vor Ort in Auftrag gegeben.

 

Ist wirklich fantastisch geworden.

 

http://www.europark.at/de/news-events/events/rettet-das-kind-charity-aktion-236/

 

http://www.rettet-das-kind-sbg.at/aktuelles.php

 

Mo

10

Dez

2012

Spendentrichter K88 bei Mc Donalds in Wallau

Spendentrichter
Spendentrichter K88 im Mc Donald´s Restaurant Wallau

Seit letzter Woche steht einer unsere neuen Spendentrichter K88 "Made in Germany" auch im Mc Donald`s Restaurant in Wallau bei Wiesbaden.

Er sammelt Spenden für das Ronald Mc Donald Haus in Mainz.

 

http://www.mcdonalds-kinderhilfe.org/was-wir-machen/ronald-mcdonald-haeuser/

 

 

Di

27

Nov

2012

"Weißerzauber auf dem Jungfernstieg"

Unser Spendentrichter GFK 169 N im Einsatz

Spendentrichter
Eisprinzessin am Wunschbrunnen! — hier: Eröffnung "Weißerzauber auf dem Jungfernstieg 2012

http://www.weisserzauber-jungfernstieg.de

 

"Ausrichter des “Weißerzauber auf dem Jungfernstieg” ist die
RSW Veranstaltungs GmbH, Kieler Straße 444, 22525 Hamburg
die sich auch in diesem Jahr wieder eine Vielzahl von Aktionen hat einfallen lassen. Ein ganz besonderes Highlight ist ein Wunschbrunnen, unmittelbar an den Eingängen der Märchenschiffe. Hier können Besucher des Marktes ihre Münzen einwerfen und unterstützen damit die Arbeit von DUNKELZIFFER e.V.!
Wir hoffen, dass eine Menge zusammen kommt!"

 

"In ein Meer aus Lichtern getaucht, erstrahlt Hamburgs prachtvoller Jungfernstieg in güldenem Glanz. Nicht nur die festliche Beleuchtung des Alsterhauses erwärmt die HamburgerInnen an diesen Wintertagen, denn der Duft von Glühwein, Zimt und gerösteten Mandeln legt sich zart über den Boulevard. "Weltstadtweihnachten meets Weißerzauber auf dem Jungfernstieg", Hamburgs jüngster Weihnachtsmarkt, fügt sich harmonisch zwischen Binnenalster und Alsterhaus ein und macht Lust auf die bevorstehenden Festtage.

Der gesamte Markt überrascht mit seiner weihnachtlichen Lichtinszenierung, die in ihren Motiven, ihrer Lichtfarbe und Leuchtkraft der zeitgenössischen Architektursprache des Standortes entspricht. Genießen Sie das einzigartige Ambiente rund um die Binnenalster und des neu gestalteten Hamburger Prachtboulevards mit den hier ansässigen Hotels, exklusiven Boutiquen oder den feinen Shopping-Möglichkeiten."


Do

15

Nov

2012

Unsere neuer Spendentrichter GFK 169 N

Spendentrichter
"Made in Germany"

Do

15

Nov

2012

Jetzt auch im Zoo Heidelberg

Ein Spendentrichter GFK 169 N steht nun im Zoo Heidelberg

Spendentrichter
Versand zum Zoo Heidelberg

Mi

14

Nov

2012

Spendentrichter K88 werden ausgeliefert

Spendentrichter
Spendentrichter K88

Unser neuster Spendentrichter K88

 

Breite: ca. 88cm / Höhe: ca. 81cm (bis Trichterrand)

Incl. 2 Münzrampen in der Farbe Weiß und 2 Schlösser

 

Lieferbare Farben:weiß, rot, hell-grün, schwarz, hell-blau und natur-transparent

RAL-Wunschfarben gegen Aufpreis möglich.

 

Er besteht aus Spezial-Kunststoff LLDPE

- Hohe Zähigkeit und Bruchdehnung

- Wetterfestes Material

- Formstabil von -30°C bis +60°C- Chemikalienbeständig- Lebensmittelecht (ungefährlich für Kinder)

- UV-Licht-beständig- Lange Lebensdauerca. 14 Tage Lieferzeit

 

Als Zubehör gibt es ein Sockel-Werbebanner aus Kunststoff-Forexplatte in der Größe 241x70cm mit Gestaltung, Druck und Montage 

Mi

10

Okt

2012

Neu, Spendentrichter K88 geht in die Produktion

Spendentrichter
Spendentrichter K88
Spenden-Trichter
Spendentrichter K88
Spenden-trichter
Spendentrichter

Unser neuer Spendentrichter K88 kurz vor der ersten Auslieferung.

 

Nur noch Schloß, Münzrampen und Forex-Werbebanner montieren und schon geht los.

 

Jetzt vorbestellbar:
Unsere neuer Spendentrichter K 88 zum Einführungspreis
von 999,- € netto statt 1299,- netto 
Durchmesser ca. 88cm, Höhe 80cm mit zwei Münzrampen.
auf Wunsch, Werbebanner auf Forex-Platte montiert 269,- € netto
Lieferbar ab Ende Oktober
Bis zum 20.10.12 vorbestellen und Einführungspreis sichern.
Angebot freibleibend

Di

09

Okt

2012

The first one

Spendentrichter
Spendentrichter K88

Es ist geschafft.

Unsere erster Spendentrichter K88 ist gestern gefertigt worden.

Nun beginnt die Serienproduktion in den verschiedenen Farben.

Mur noch Rampen, Schloß und Werbefläche möntieren und schon kann der erste ausgeliefert werden.

 

Durchmesser 88cm

Höhe 80 cm

Modell Transparent, von innen beleuchtbar.

Spenden Trichter
Spendentrichter GFK 90

Mai 2012

 

Der Bunte Kreis in Bonn hat jetzt auch einen Spendentrichter GFK 90 in Rot im Kinopolis Kinocenter in Bad Godesberg im Einsatz.

 

http://www.bunterkreis-bonn.de/

Spenden Trichter
Spendentrichter GFK 90

Mai 2012

 

Die Help and Hope Stiftung hat jetz auch einen neuen Spendentrichter GFK 90 in Orange im Einsatz.

 

http://www.helpandhope-stiftung.com

Spendentrichter GFK 90
Spendentrichter GFK 165

Ab Oktober ist unser neuer Spendentrichter GFK 165 lieferbar.

Dieser aus GFK gefertigt Spendentrichter ist kompl. "Made in Germany" und kann in allen RAL Farbtönen produziert werden.

 

Hier sehen Sie die ersten Bilder von der Produktion.